Gemeinde

Jetzt wird es Zeit, dass wir mal von der Gemeinde schreiben, zu der wir gehören. Im Nachbarort Benicarlo wurde vor ca. 8 Jahren eine Gemeinde gegründet von Fam. Eckel. Damals war ich (Bea) bei Reach Spain auf Freizeiten in Grao de Castellon, eine Stunde südlich. Ich bekam mit, wie von Grao aus (der Muttergemeinde) eine Gemeinde in Benicarlo entstehen sollte. Ich fand es damals irgendwie lächerlich. Ich hatte noch niht viel von Gemeindegründungen gehört. Wieso soll man denn dort eine gründen? Da ist doch nichts. Da wird nichts passieren. Die kennen doch niemanden.

Familie Eckel zog also dorthin und startete bei Null. Knüpften Kontakte, begannen mit Hauskreisen, Aktionen, Gottesdienste… Viele ups and downs… Und als wir hier im Oktober 2015 rein kam, in diese Gemeinde, da dachte ich: Ups. Da lag ich wohl falsch. Das hätte ich nie gedacht. Dass hier so viele Menschen “aus dem Nichts” sich für Jesus interessieren. Wow.

Ach, wie kleingläubig man doch ist…

20151224_161218_HDR

Die Gemeinde gehört der FIEIDE an, eine Art FEG-Verbund Spaniens. Sie ist multikulti und der Gottesdienst geht locker 2-3 Stunden.

20160207_190338_HDR

Letztens ging auch wieder die Ehe-Arbeit los. Es gab ein Dinner und einen Vortrag.

20160213_205336

Ein paar Spiele…20160213_223919

Und die Jüngeren der Gemeinde haben uns bedient.

20160213_232924

Mittwochs und Freitags ist offenes Kaffee.

 

Wir haben schon 4 Taufen und 1 Hochzeit mitbekommen.

IMG_0124 IMG_0143 IMG_0166

Wir sind also jetzt Teil dieser Gemeinde. Als Projekt dieser Gemeinde wollen wir in Peñiscola eine Tochtergemeinde gründen.

IMG_0172

Kurzer Selfie vor dem Gottesdienstbeginn

IMG_2214

Und nach dem Gottesdienst gibt es einen Snack. Wobei das hier ein besonderes Festessen war. IMG_2322 IMG_2323

Dann gibt es ein Mal im Monat die Frauenstunde. Gemeinsam gehen wir ein Arbeitsbuch durch und tauschen Erfahrungen aus.

IMG_7443 IMG_7445 IMG_7453 IMG_7455 IMG_7456

Eine Hochzeit durften wir auch schon miterleben. Daniel hat auch mal wieder eine super leckere Hochzeitstorte hergezaubert.

IMG_3316 IMG_3318

Und wir treffen uns gerne mit den jungen Erwachsenen der Gemeinde.. Sie sind ein toller Kreis mit so viel Potential. Sie treffen sich fast jeden Tag in der Gemeinde, um gemeinsam zu singen, zu beten, Zeit zu verbringen. Manchmal ergibt es sich spontan, dass wir uns am Strand in Peñiscola oder bei uns oder Suchallas treffen.

 

IMG_3631

IMG_3593 IMG_3588 20160120_195306_HDR

Gemeindegründung… wie geht das eigentlich?

Während wir uns ein Jahr mehr auf Kultur und Sprachtraining konzentrieren wollen, überlegen wir uns, was die Stadt braucht, was für Menschen hier leben, wie wir Jesus zu den Menschen bringen können. Es gibt hier nur die katholische Kirche in der Altstadt. Kein “Gemeinde”-Leben. Nur die Messe. Und viele, viele, viele Traditionen, die jedoch nichts mehr mit dem Sinn zu Tun haben. Im Sommer ist hier Halligalli mit den Touris und alle Einheimischen arbeiten 15 Stunden oder mehr am Tag. Im Winter ist tote Hose. Alles Dinge, die auch für eine Gemeindegründung relevant werden…

Interessanterweise haben wir jetzt schon 2 Frauen vom Ort kennengelernt, die mit uns in die Gemeinde nach Benicarlo gehen. Mit ihnen habe ich mich zum vorbereiten für die Frauenstunde getroffen. Sie fragten, ob wir nicht einen Hauskreis aufmachen können. Doch, das wollen wir!

Ja, ich glaube… so irgendwie fängt es an. Oder?

IMG_3327

Bibel lesen im Wohnzimmer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *